• FCO
    FCO
  • 1. Mannschaft 18/19
    1. Mannschaft 18/19
  • 2. Mannschaft 18/19
    2. Mannschaft 18/19

"Wehrt euch doch mal"

FUSSBALL-KREISLIGA A, MI: FC Bad Oeynhausen II – TuS Volmerdingsen 2:0

Bad Oeynhausen. In einer sehr schwachen Begegnung der Fußball-Kreisliga A kam die Reserve des FC Bad Oeynhausen zu einem insgesamt verdienten 2:0 (0:0)-Erfolg über den Stadtrivalen TuS Volmerdingsen.


Die Erleichterung auf Seiten der Hausherren war nach Abpfiff der Partie deutlich spürbar. Durch diesen zweiten Saisonsieg klettern die Schützlinge von Trainer Philipp Topp auf den 13. Tabellenplatz. Der Gegner aus Volmerdingsen wartet hingegen weiterhin auf den ersten Auswärtserfolg und sollte die Blickrichtung langsam in die untere Tabellenregion richten.
Beide Teams boten in den ersten 45 Minuten eine erschreckend schwache Leistung. Kaum Torraumszenen, wenig gelungene Kombinationen, viel Nervosität und Verunsicherung. Die Gäste hatten zwei bis drei gute Kontergelegenheiten, die jedoch allesamt schlampig zu Ende gespielt wurden. Die beste Chance dann praktisch mit dem Pausenpfiff, als Gäste-Angreifer Kevin Horstmann lediglich Aluminium traf.

In Durchgang zwei wurde das Niveau dann deutlich besser und hierfür zeichneten zunächst die Gäste verantwortlich. Jerome Nitschke war mit einem Kopfball sehr nahe an der Führung. Völlig überraschend dann das 1:0 für die Landesliga-Reserve in der 57. Minute. Unter gütiger Mithilfe von TuS-Torhüter Tim Ziegerick erzielte der eingewechselte Sören Fritz aus 10 Metern die Führung. Dieser Treffer trieb TuS-Trainer Michael Struckmeier an der Seitenlinie die Zornesröte ins Gesicht: "Reißt euch jetzt endlich mal zusammen und wehrt euch", schimpfte der Übungsleiter, aber allein seine Spieler schienen diesen Aufruf nicht zu hören. Die Gastgeber gewannen durch diesen Führungstreffer deutlich an Selbstbewusstsein und ließen in der Folge nur noch eine ernsthafte Torchance durch Horstmann nach gut einer Stunde zu.

Die FCO-Reservisten kämpften nun um jeden Zentimeter Boden und wurden in der 72. Minute dafür belohnt. Nach einer cleveren Kopfballvorlage von Damian Bulka stand Benedikt Schlomann frei vor dem Gehäuse, lief noch ein paar Meter und vollstreckte sicher zum 2:0-Endstand. Letztlich ein verdienter Heimerfolg.

FC Bad Oeynhausen II: Bernau; Konjo, Führer, Wendt, Strubel, Kortemeier (46. Fritz), Schöbel, M. Topp (87. Harmening), Fricke (46. Bulka), Schlomann, Ochs

TuS Volmerdingsen: Ziegerick; Langeleh, Boberg, Horstmann, Nitschke (74. Dias), Buchholz (61. Schütte), Geier, Schäfer, Walkenhorst, Vogt, Slotta

Tore: 1:0 (57.) Fritz, 2:0 (72.) Schlomann